Wir haben noch Wohnungen in verschiedenen Größen zu vergeben.

Du träumst vom

Werde jetzt ein Teil unserer Gemeinschaft

LERNE UNS KENNEN

gemeinschaftlichen Wohnen?

Zusammenleben gemeinsam gestalten

Verantwortung im Miteinander

Soziokratische Organisation

Lerne uns kennen

Wohnen in der Gemeinschaft

350 m² Gemeinschaftsräume

Nachhaltig und effizient

700 m² Dachterrassen

LERNE UNS KENNEN

Wohnen mit vielen Gemeinschaftsflächen

Wir haben noch Platz

Wir haben noch Wohnungen in allen Größen zu vergeben! Wenn du dich für eine Wohnung interessierst und Teil unserer Gemeinschaft werden möchtest, lies dir bitte die Details zur Aufnahme durch und komm zu einem unserer Grätzltreffen vorbei, um uns kennenzulernen!

Gemeinschaftliches Wohnen

Vor drei Jahren haben wir uns zusammengeschlossen, um gemeinsam ein Wohnhaus zu bauen. Seitdem ist viel passiert, und unsere derzeitige Gemeinschaft besteht aus 48 Erwachsenen und 21 Kindern und Jugendlichen im Alter von 0 bis 62 Jahren. Wir nutzen unsere Talente, Berufe, Interessen und Ideen, um uns ein neues Zuhause zu errichten.

Unser Haus ist lebendig und fördert unterschiedliche Lebenskonzepte. Die Kommunikation der Bewohner*Innen und aller anderen Nutzer*Innen ist uns ein besonderes Anliegen. Nachhaltigkeit, Toleranz, Kreativität und Offenheit für Neues sind unsere verbindenden Werte.

Seit einigen Monaten ist unser Haus im Bau, wir werden voraussichtlich im Juni 2019 einziehen. Ein paar Wohnungen sind noch frei. Möchtest du auch gemeinschaftlich leben? Komm gerne bei einem unserer unverbindlichen Grätzltreffen vorbei!

Das Haus

Der Grüne Markt teilt sich in zwei Stiegen, die durch ein öffentliches Stiegenhaus – die Scala Publica – verbunden sind. Dieses Stiegenhaus ist beidseitig verglast, und erlaubt den Blick durch das Gebäude.

Der niedrige Hausteil wird von der Machhalle beherrscht, die im Erdgeschoss Gewerbeflächen bietet. Ein Lichthof streckt sich vertikal an den Wohngeschossen vorbei bis zur Dachterrasse.

Die Wohnungen befinden sich im niedrigen Hausteil in den Stockwerken 1 bis 3, und im Turm in den Stockwerken 2 bis 7. Die obersten Stockwerke werden von Gemeinschaftsflächen eingenommen.

Das Gebäude bietet im offen gestalteten Erdgeschoss Besuchern und Passanten vielfältige Zugangsmöglichkeiten von der Fußgängerzone. Der Eingangshof erweitert die Fußgängerpromenade um einen geschützten Bereich, der zum Aufenthalt einlädt.

Gemeinschaftsflächen

Raum für gemeinsamen Alltag

Ein Kino, eine Sauna, eine Werkstatt, zwei Dachterrassen – klingt unleistbar? Doch leistbar, gemeinsam mit Freunden!
In unseren Gemeinschaftsräumen können wir gemeinsam Zeit verbringen, die Infrastruktur effizient nutzen, und unsere Leidenschaft einbringen. Weil uns das so wichtig ist, haben wir sehr viele Gemeinschaftsflächen geplant und stecken viel Liebe in die Gestaltung und Ausstattung. Diese zusätzlichen 350 m² Innenräume und 700 m² Freiflächen erlauben uns außerdem, unsere privaten Wohnungen kleiner und günstiger anzulegen.

Gute Entscheidungen für alle

Wie wir mit Soziokratischer Organisation die Interessen aller berücksichtigen können

Wer in Gruppen arbeitet, kennt das Problem: Wie treffen wir effizient gute Entscheidungen, ohne in Konflikte zu geraten? Uns hilft dabei die Konsententscheidung: Im Kreis klären wir gemeinsam alle relevanten Fragen, teilen unsere Meinung und hören uns gegenseitig zu. Dann treffen wir eine gemeinsame Entscheidung, wenn es keinen berechtigten Einwand dagegen gibt.

Die Soziokratische Kreisorganisation hilft uns außerdem im Austausch der einzelnen Arbeitsgruppen und bei der Wahl von Verantwortlichen.

Genießen und nutzen

Wir nutzen statt zu besitzen. Dadurch leben wir großzügig für uns selbst und für die andern. Hier möchten wir dir einige Möglichkeiten zeigen, wie wir das umsetzen werden.