Gemeinschaft

Kennst du auch die Anonymität der Großstadt? Du weißt gerade noch, wer hinter der nächsten Wohnungstür lebt. Die restlichen Nachbar*innen sind Fremde. Und dann diese betretene Stille im Aufzug, wenn jemand zusteigt… Wir haben beschlossen dass das besser geht, und holen die Dorfgemeinschaft in die Stadt!

Vision

So wollen wir miteinander leben

Wir übernehmen Verantwortung für unsere Gemeinschaft.
Wir gestalten unser Haus und unser Miteinander.

Wir respektieren uns in unserer Einzigartigkeit.
Toleranz und Verbundenheit eröffnen Handlungsspielräume.

Wir sind aktiv und offen für Kommunikation und Selbstreflexion.
Wir begegnen Konflikten mit einer lösungsorientierten, achtsamen Haltung.

Unser Haus verbraucht wenig und produziert Vieles.
In unserem Wohnprojekt kannst du teilhaben und teilen.

Wir suchen funktionierende Alternativen des gemeinsamen Lebens. Wir finden Sinn und Lebensfreude im Experiment.

Wir nutzen statt zu besitzen. Wir leben dadurch großzügig für uns selbst und für die andern.

Wir laden zum gemeinsamen Tun in unseren Räumen ein und kommunizieren darüber. Wir geben kreativen Prozessen bewusst Raum und wirken damit dynamisch nach innen und außen.

Unsere Gemeinschaft

Vor drei Jahren haben wir uns zusammengeschlossen, um gemeinsam ein Wohnhaus zu bauen. Seitdem ist viel passiert, und unsere derzeitige Gemeinschaft besteht aus 48 Erwachsenen und 21 Kindern und Jugendlichen im Alter von 0 bis 62 Jahren. Wir nutzen unsere Talente, Berufe, Interessen und Ideen, um uns ein neues Zuhause zu errichten.

Unser Haus ist lebendig und fördert unterschiedliche Lebenskonzepte. Die Kommunikation der Bewohner*innen und aller anderen NutzerInnen ist uns ein besonderes Anliegen. Nachhaltigkeit, Toleranz, Kreativität und Offenheit für Neues sind unsere verbindenden Werte.

Bruno Sandbichler als Architekt des Hauses und Katharina Bayer, eine der österreichischen Pionierinnen von partizipativen Wohnbauten, sind Teil unserer Gruppe. Katharina hat mit ihrem Architektur-Büro einszueins Projekte wie das Wohnprojekt Wien am Nordbahnhof geplant und ist auch mit Gleis21, unseren zukünftigen Nachbarn, im Grätzl am Helmut Zilk Park vertreten.

Unsere Baugruppe hat mit Ihrer Vision und der Gestaltung der Gemeinschaftsräume den Grundstein für das Wohnen im Grünen Markt gelegt.

Wir sind soziokratisch organisiert. Dabei schöpfen wir aus den Erfahrungen des Wohnprojektes Wien und anderer Baugruppen-Projekte. Die Soziokratie ermöglicht demokratische Teilhabe, fördert Eigenverantwortung, Vertrauen und Entscheidungskraft. Sie ist Motor für die  Handlungsfähigkeit der Gruppe.

Du willst uns kennenlernen? Klicke hier:

So vielfältig sind wir

Lehrerin, Volksschullehrerin, Yogalehrerin, Hallenwart, Psychotherapeutin, Indologin, Bibliothekarin, IT Projektleiter*in, Analyst*in, Kleinkind, Papa, Mama, Single, Verliebte, Verheiratete, Offene Beziehung, Fernbeziehung, Liebende, Architekt*in, Sexualberaterin, Programmierer*in, Physiker*in, Ärztin, Künstlerin, Angestellte, Industriekletterer, Facility Services Manager, Sozialarbeiterin, Bildungs- & Sozialmanagerin, Psychologin, Sänger & Schauspieler, Studierende, Schüler*in, Jugendliche*r, Geograf, Toxikologin, Volkswirtin, Ergotherapeutin, Unternehmensberater, Unternehmer, Beratungslehrerin